Fußnoten zum Samstag

 

Wenn Grundrechte zu Privilegien werden, wird Widerstand zur Pflicht.

***

Zitat zum Tage (heute etwas länger…):

Zeig es mir.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass der PCR-Test Infektionen nachweisen kann.

Zeig mir die Dokumente, die belegen, dass der PCR-Test zuverlässig mit einem ct-Wert von <35 durchgeführt wird.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Inzidenzwerte das tatsächliche Infektionsgeschehen abbilden.

Zeig mir die Belege dafür, dass Antigen-Schnelltests zuverlässig und aussagekräftig sind.

Zeig mir die Studie, die belegt, dass es eine asymptomatische Ansteckung gibt, dass Asymptomatische vermehrungsfähige Viren übertragen und dass diese Form der Übertragung für das Infektionsgeschehen relevant ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass hohe Infektionszahlen mit hohen Todesraten korrelieren.

Zeig mir die Belege dafür, dass Coronatote tatsächlich hauptsächlich AN Corona gestorben sind.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Übersterblichkeit in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen signifikant höher war.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Gesundheitssysteme in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen kollabiert sind.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Horrorprognosen in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen eingetroffen sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass bisherige Influenzaepidemien nach der neuen WHO-Definition nicht auch schon Pandemien waren.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass nur der mRNA-Impfstoff uns retten kann.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass die nach der Impfung Verstorbenen nicht AN der Impfung verstorben sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Herdenimmunität nur durch Massenimpfungen erreicht werden kann.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass ALLE Menschen geimpft werden müssen, bevor die Pandemie vorbei ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass andere Heilmittel und -methoden wirkungslos sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass die teilanonymisierte Kontaktverfolgung effektiv für die Pandemiebekämpfung ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass offene Schulen wesentlich zum Infektionsgeschehen beitragen.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Maskenzwang für Kinder sinnvoll ist und sie nicht physisch oder psychisch schädigt.

Zeig mir die Belege dafür, dass Ausgangssperren und Demoverbote die Infektionszahlen senken.

Zeig mir die Belege dafür, dass Lockdowns mehr Nutzen als Schaden verursachen.

Zeig es mir. Zeig mir die Belege.

Wenn du die Maßnahmen befürwortest und „der science followest“, zeig mir, was „die Wissenschaft“ sagt. Wenn du denkst, „die Wissenschaft“ sollte das letzte Wort in unserer Demokratie haben, zeig mir, wie dieses Wort lautet.

Zeig es mir.

Wenn du unsere Freiheiten einschränken und die Gefährdung der Gesundheit unserer Kinder, die Isolation der Alten, erhöhte Armut und Arbeitslosigkeit, eine wirtschaftliche Totalrezession sowie den Tod des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Kauf nimmst, zeig mir, dass es nötig ist und es nicht anders geht.

Zeig es mir.

Wenn du unser Grundgesetz aussetzen, unsere Bürgerrechte und Freiheiten verletzten willst, liegt die Beweislast an dir.

Zeig es mir. Alles andere ist Willkür und Unterdrückung.

Gunnar Kaiser, gefunden in einem Kommentar bei Reitschuster.

Kann man eine Menge zu sagen, muss man aber eigentlich nicht. Erklärt sich komplett selbst. Deshalb lasse ich das jetzt mal so stehen.

***

Der mit Salz getränkte Finger „Argo Nerd“ legt sich wieder genüsslich in die eitrige Wunde grüner Heuchelei und Verlogenheit:

***

In Berlin fand eine Massendemo statt. Tausende Menschen drängelten sich eng an eng durch die Straßen und skandierten Parolen gegen die Verfassung. Oh, eine unverantwortliche Zusammenrottung rechtsradikaler Covidioten? Eine Superspreaderversammlung menschenverachtender Coronaleugner und Ignoranten? Nein, nur eine von der Berliner Stadtregierung selbst organisierte linksradikale Zusammenrottung gegen ein Erkenntnis des Verfassungsgerichtes (muss man sich mal klarmachen: eine Landesregierung organisiert Protest gegen die Verfassung!) gegen den populistischen „Mietendeckel“ und für verfassungswidrige und menschenverachtende „Enteignung“, sprich organisierte Plünderungen – und der alte SED-Recke im Innenministeramt legte seine Kettenhunde an die kurze Leine; es gab keine Absperrungen, keine provozierenden V-Leute, keine Medieninszenierungen, kein Pferrferspray und keine Gummiknüppel, keine niedergerungenen und fortgeschleppten Rentnerinnen und last not least kein Virus weit und breit, keine Gefährdung, kein Superspreader-Event. Merke: das Virus ist politisch und auf Demos der Linken und Grünen, egal ob gegen Rassismus oder Verfassungsrecht, demonstrativ inaktiv. Nur wenn sich drei ultrarechtsradikalreichsbürgerlich menschengefährdende kerngesunde Skatspieler abends zu einer Runde Kartendippeln bei einer Kiste Bier treffen, dann muss das SEK anrücken und die aus der Bude knüppeln.

Der Irrsinn hat gewonnen. Und die dumpfe Masse bemerkt es nicht einmal mehr.

Ach ja, medial unbeachtet verlief die Demo der Linksradikalen gewohnt friedlich:

https://twitter.com/DerInformant_/status/1382761506014699524

Vom aggressiventoleranten und friedlichen Antifa-Block dürfen sich die Berliner Polizisten auf die Schnauze geben zur Deeskalation überzeugen lassen, aber aktiv werden müssen sie gegen solche brutalen Gefährder:

https://twitter.com/i/status/1382962571033075712

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.