Kommentar zu Gegen Familiennachzug und Geschlechtsumwandlungen: AfD verschärft Parteiprogramm von Peter Ehrlich

Als Antwort auf Thrasistomos.

Nun gut, Politik ist natürlich auch unter anderen Themen mehr als Migration. Aber die Migration beschäftigt die Menschen in Deutschland nachhaltig. Seit 2015 hat sie sich exorbitant und für jedermann sichtbar verändert. Daher ist es gut, dass die AfD dieses Thema intensiv behandelt.
Es ist es gut, dass sie den Familiennachzug stoppen will. Es kann ja nicht sein, dass die Eltern ihre Kinder nach Deutschland einschleusen lassen, um anschließend im Rahmen des Familiennachzugs selbst nach Deutschland zu kommen. Das ist das falsche Signal und führt zu einer Sog-Wirkung.
Die Flüchtlingspolitik von Merkel muss daher generell geändert werden. Und das nimmt die AfD in ihr Wahlprogramm auf.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.