Kommentar zu Wenn das Krisenmanagement Teil der Krise ist von Thomas M

Deutschland ist doch schon seit mindestens zehn, eher ziemlich genau seit 16 Jahren in einem intellektuellen Lockdown. Wenn es Merkel und ihren Schäfchen gefällt, dann nur zu in den Brückenlockdown oder wie immer das heißen soll. Größere Verheerungen kann der auch nicht mehr anrichten. Allerdings wird hier offensichtlich vergessen, dass wir uns ja praktisch seit November im Lockdown befinden. Die Vorstellung, wenn man nun vom falschen noch etwas mehr tut, sprich zum Brückenlockdown schreitet, wird das Virus verschwinden, ist schon sehr infantil. Es zeugt aber vom geistigen Niedergang dieses Landes, von Einfallslosigkeit und Dumpfbackigkeit. Dafür stehen Merkel und ca. 90% ihrer untertänigsten Untertanen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.