Kommentar zu Die Atomkraft erlebt eine Renaissance – nur nicht in Deutschland von Volker Walz

Eine deutliche, weithin vernehmbare Maulschelle für die Grünen, die sich gerade auf dem Zenit ihres Erfolges wähnen – und ihrer Busenfreundin Merkel natürlich auch. Um einmal aufzuzählen: Wir alle haben nun schon den Niedergang der SPD mitbekommen, gerade erleben wir den Niedergang der CDU und nun folgt – man darf darauf wetten – der allmähliche Abgesang auf die Grünen. Wird aber auch höchste Zeit, dass die Dilettanten aller Länder von der politischen Bühne verschwinden. Der Wähler hat gerade mitbekommen, dass die Kaiserin keine Kleider trägt und nun bekommt er so langsam mit, dass auch die Grünen splitternackt sind. Ihre heilige Kuh ausgerechnet von Brüssel geschlachtet, auf das sie doch so sehr ihre gesamteuropäischen Hoffnungen richteten, um endlich ihre nationale Schamidentität an den Nagel hängen zu können (Habeck: „Ich fand Vaterlandsliebe stets zum Kotzen. „) Hier sieht man einmal wieder, dass sich die Realität nicht lange lumpen lässt. Wer hat sich nun eigentlich blamiert? Die Grünen an vorderster Front und im Gefolge davon sämtliche Altparteien, eingeschlossen der FDP. Alle haben sie den Merkelschen Selbstentleibungstanz mitgetanzt: SPD, die Linke und FDP. Ausnahme: AfD!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.