Kommentar zu Zweierlei Prüffall von Monika Vogel

Die Beobachtung der AfD als Ganzes durch den VS ist eindeutig eine politische Instrumentalisierung. Während der AfD Verbindungen zu Rechtsradikalen vorgeworfen werden, bleiben die Verbindungen der Linkspartei mit ihrem verlängerten Arm der gewalttätigen Antifa zu mehreren linksextremistischen Organisationen kritiklos und von den Medien unerwähnt. Aktuellestes Beispiel ist die Wahl der Frau Wissing aus Hessen zu einer der Fraktionsvorsitzenden der Linkspartei, die ihre Mitgliedschaft in einer marxistischen Organisation nur aus Gründen ihrer Aufstellung zur Wahl gekündigt hat.
Im ÖR wurden heute die Wähler der AfD als nicht ehrbare Bürger bezeichnet. Denke ich an die DDR zurück so waren die sogenannten Ehrbaren (die Unterstützer der Diktatur) am Ende die Nichtehrbaren und umgekehrt die nicht ehrbaren Widerständler und Bürgerrechtler die eigentlich Ehrbaren. Warum sollte das nicht wieder so sein?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.