Von Gottberg: Landwirte brauchen Planungssicherheit

Berlin, 3. März 2021. Die Bundesministerin für Landwirtschaft Julia Klöckner stellt zusammen mit Landwirtschaftsminister a.D. Jochen Borchert die Machbarkeitsstudie der zukünftigen Nutztierhaltung in Deutschland vor.

Dazu äußert sich der stellvertretende agrarpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Wilhelm von Gottberg, wie folgt:

„Die Machbarkeitsstudie stellt Kosten für den Umbau der Nutztierhaltung bis in das Jahr 2040 in Höhe von 11,2 Milliarden Euro in Aussicht. Dabei wird eine Erhöhung der Mehrwertsteuer für Lebensmittel von 7 Prozent auf 19 Prozent zur Finanzierung dieses Entwurfs favorisiert. Weiterhin werden Verträge zwischen Landwirten und dem Staat über Investitionsförderung, die Tierwohlprämie und die laufenden Kosten für eine Dauer von 20 Jahren versprochen.

Wichtig ist, dass für die Landwirte Planungssicherheit gegeben ist und dass das Geld auch tatsächlich bei den Landwirten ankommt. Deutschland ist in Sachen Tierwohl Vorreiter in Europa und auf der Welt, deswegen muss die Nutztierhaltung vor ausländischen Importen von Fleischprodukten etwa mit der Erhebung von Importsteuern geschützt werden.“

Der Beitrag Von Gottberg: Landwirte brauchen Planungssicherheit erschien zuerst auf AfD-Fraktion im deutschen Bundestag.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.