Der Gender-Phob und die Bösewichtin

(Rainer Bonhorst) Der Depp, der Fiesling, der Drecksack: Die Schattenseiten des Lebens schienen ungegendert auf der männlichen Seite zu verharren. Jetzt aber zeigt mir der Duden, dass mein Verdacht, die gegenderte Sprache bevorzuge einseitig die Frau, unbegründet ist, denn nunmehr gibt es auch die Bösewichtin. Aber gibt es nicht auch weibliche Begriffe, bei denen man sich als Mann ausgeschlossen oder zumindest vernachlässigt fühlen kann?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.