Bislang keine „Anfrage auf Umverteilung“„Sea-Watch 3“ mit 360 Migranten vor Sizilien: Deutschland soll Aufnahme sicherstellen

Die Flüchtlingshilfsorganisation Sea-Watch hat die Bundesregierung aufgefordert, die Aufnahme von mehreren hundert Mittelmeermigranten sicherzustellen. Das Bundesinnenministerium sagt auf JF-Nachfrage, es würde die Aufnahme prüfen, sofern ein entsprechendes Gesuch einginge. Laut EU-Kommission gibt es bislang aber noch keine „Anfrage auf Umverteilung“.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.