Kommentar zu Audi setzt ab sofort auf Gender-Sprech von Carsten Schulz

Ein Hinweis an Audi und VW: der Begriff ‚Dieselskandal‘ ist einseitig männlich. Als Mann fühle ich mich da diskriminiert. Vielleicht kann das zuständige Diversitx Management eine Formulierung erarbeiten, die die ganze geschlechterübergreifende Vielfalt des Betrugs abbildet.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.