Kommentar zu Impfung für alle? von CE___

@ Susi

Meine Vorahnung ist dass für die meisten Menschen aufgrund der Erfahrung des Jahres 2020 ein Plegeheim oder Altersheim sowieso im wahrsten Sinne des Wortes gestorben ist (pardon the pun).

Und Statistiken in Ö zeigen ja auch schon dass die Menschen sogar Krankenhäuser meiden wie die Katze das Wasser um nicht in die behördlichen Virus-Mühlen zu geraten.

Und man sich dort nur hineinschleifen lässt aus höchstens aller-aller-letzte Notwendigkeit und wenn zu schwach um sich zu wehren.

Seit März 2020 haben sich Alters- und Pflegeheim in sündteure selber zu bezahlende Privat-Isolationshaft-Gefängnisse, sozusagen Fallen, verwandelt, wo man als Insasse quasi seine Menschen- und Bürgerrechte aufgegeben hat.

Frei nach Dante:

“Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung auf die eigenen Menschen- und Bürger-Rechte fahren”.

Ich bin zwar noch einige Jahrzehnte von der “Zielgruppe” entfernt, aber ich kann mir nicht vorstellen mich (oder auch nur Verwandte) dort noch abzuliefern.

Lieber daheim in den eigenen vier Wänden dahinsiechen.

Wenigstens kann man unbeschränkt von behördlichen Virus-Diktaten seine Liebsten und Engsten sehen bevor man seinen Abtritt macht.

DER Schock des Jahres 2020 sitzt bei den Leuten.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.