Bücherempfehlung: Im Karpatenbogen von Prof. Reinhard Olt

Reinhard Olt legte sein neues Buch vor, das in deutscher und ungarischer Sprache erschien: Im Karpatenbogen. Ungarn und die Diaspora der Magyaren – Reportagen und Analysen (ISBN 978–615-81674–0‑6).

Reinhard Olt bietet in diesem Buch einen exzellenten Überblick über die Geschichte der Minderheiten in Europa vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart und zeigt, wie das ungerechte Trianon-Diktat zu Problemen geführt hat, die bis heute schwer zu lösen sind. Der Autor ist davon überzeugt, dass im 21. Jahrhundert neben der Gewährleistung der Personenrechte auch die Gewährung des rechtssicheren Volksgruppenschutzes sowie das Recht auf kulturelle und territoriale Autonomie zur Schaffung eines stabilen und sicheren Europas beitragen werden.

Cover und Infos: kath-publizisten.at/kathpub/images//im%20karpatenbogen%20waschzettel.pdf

Das Buch ist gratis, es fallen nur Versandkosten an:
miklos.verseghi@friendsofhungary.hu

++

Lukas Mandl ist Herausgeber des auch in deutscher Sprache erschienenen Sammelbandes  „Kosovo and the EU: state of play and future perspectives“.

Das Buch ist ein lexikalisches Nachschlagewerk in den Sprachen Deutsch, Englisch, Albanisch, Serbisch mit Stellungnahmen von Persönlichkeiten aus dem Kosovo, Österreich und anderen Teilen Europas zu den entscheidenden Stichworten.

Es kann hier kostenlos bestellt werden:  info@lukasmandl.eu

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.