Kommentar zu Außenminister Maas warnt: Klimawandel größte Bedrohung für Frieden von Dieter

Da scheint er gar nicht unbedingt falsch zu liegen. Der heilige „Klimawechsel“ , der gottgleich beschworen wird, muß hochgehalten werden. Das fordern denn auch die „Willkommens-Gutmenschen“, die die unglaubliche Fruchtbarkeit der zuströmenden „Klima-Flüchtlinge“ honorieren, um die „Goldstücke“ hier willkommen zu heißen. Nein, meine Auffassung soll nicht bösartig aufgefaßt werden. Durch Nachdenken und die folgenden Situtationen zu überschauen, das ist Vernunft, die auch den „Nächsten“ im Sinne Jesu helfen kann. Die Weisheit des Peter Scholl-Latour: Wer halb Kalkutta herholt, hilft nicht. Der findet sich blitzschnell hier in der Situation Kalkuttas wieder.“
Rede von Maas: Platzmangel erzeugt Unfrieden/Blutrausch!
Frage: Kann das Wasser, H2O, vermehrt werden. Ich habe in der Schule gelernt, daß alles ein Maß hat. Wasser in gasförmiger, flüssiger, fester (Eis) Form hat immer das gleiche Maß! Wie sieht es dann bei CO2 aus? Auch dieses Gas muß ähnlich auch eine fest Größe haben – es wird nicht zusätzlich mehr! Aber: Materie, die aus dem All auf diese Erde kommt, vermehrt die Masse dieser Erde. Gase kommen m. Wissens nicht zusätzlich auf die Erde.
Wer kann richtige Antwort darauf geben?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.