Kommentar zu „Wir brauchen den Impfstoff, keine Erklärung“ von Nightbird

Sind wir mal ehrlich: Hat die EU denn tatsächlich irgend etwas auf die Beine gestellt, was Hand und Fuß hatte?
Ausser Kohle kassieren?

Die EU ist doch im Grunde nur ein Bürokratenmoloch im Wrtschafts- und Finanzsektor. Aufgeblasen bis zum Gehtnichtmehr. Wird ein Politiker eines Nationalstaates unbeliebt, ungewünscht, weil er was angestellt hat, kriegt er in Brüssel schnurstrackes einen Posten. Wundert’s da noch wen, wenn dort nichts weitergeht?

Man mag von Orban halten, was man will, aber der pfeift auf die EU und regelt seine Sachen selber. Wir sollten das genauso machen. Aber leider haben wir zurzeit auch nur Pfeifen in der Regierung. Von denen verlässt sich auch nur einer auf den andern und alle miteinander auf die EU. Und damit geschieht…..NICHTS!

Ich bin nicht nur gegen eine Bevormundung durch die eigene Regierung, erst recht durch eine von der EU.
Ich war damals gegen den Beitritt zur EU und bin es jetzt mehr denn je. Österreich hat durch den Beitritt nicht wirklich was dazugewonnen, aber viel verloren. zB Handlungsfähigkeit.

Das Problem bei allem ist leider eine unfähige Regierung die sich auf eine unfähige EU verlässt. Da können wir nochmal 100 Jahre warten, bis etwas geschieht.So geht’s auf keinen Fall weiter.
Wir sollten den Klotz am Bein (EU) loswerden UND die türkis/grünen Versager stanzen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.