Kommentar zu Aller Fortschritt ist nuklear von Diogenes

Nein, die Kanzlerin hat KEIN Recht auf Vergessen bei den durch ihre Politik Betroffenen. Wer als Kanzler/in nur auf Sicht, auf Willkür und Opportunität fährt und Entscheidungen fällt, deren Verfallszeit auf 24 Stunden, 24 Tage, oder 12 Jahre terminiert sind, handelt in höchstem Maße verwerfliche ihrem Schwur und dem Volk gegenüber.
So haben sich die Mütter und Väter des Grundgesetzes das nicht vorgestellt, daß künftige Gesetze, Verordnungen, demokratische, parlamentarische Mehrheitsentscheidungen eine beliebig kurze Verfallszeit haben und zuletzt nicht einmal der Reichweite einer einzigen Generation entsprechen! Was hat das mit Demokratie zu tun? Wir sind doch nicht im Jahrzehnt der französischen Revolution, wo die Richter und Henker und Herrscher halbjährlich ihre Rollen tauschten.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.