Kommentar zu Wenn Staat und NGO wenig unterscheidbar sind von rainer erich

Zu wissen ist, und damit waere die Sache auch schon erledigt, dass Zivilgesellschaft und Zivilisation sich gegenseitig ausschließen. Allerdings, und darauf kommt es heute an, wurd mit dem Begriff Zivilgesellschaft, ebenso wie mit den anderen hier behandelten Begriffen, der erwuenschte positive Eindruck vermittelt, denn wer hat schon was gegen eine Zivilgesellschaft. Bereits ein kurzer Blick dahinter zeigt, worum es hier und bei den Aktivitäten der NGO tatsaechlich geht. Sie leisten ihren Beitrag zur Transformation, zusammen mit dem mit ihnen verflochten Grosskapital und dem gleichfalls mit ihnen verbundenen linksgruenen Politregimes. Es geht um nichts anderes als die Taeuschung, Manipulation und Konditionierung des Volkes zur Erreichung der“ brave new world „. Die Beseitigung dieser getarnt verfassungsfeindlichen NGO, haeufig genug“ Stiftungen“ und nicht zu verwechseln mit Vereinen isd BGB und offiziellen Interessenvertretungen aller Art, waere eine der ersten Aufgaben einer liberaldemokratischen Regierung auf dem Boden des Rechts.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.