Kommentar zu Die Tragödie in den Altenheimen von MUC62

Als jemand der in dem Bereich gearbeitet und dadurch viel Erfahrung gesammelt hat: (mein Mann ebenso und vorher als Rehatechniker) es gibt Pflegepersonal, das wirklich schon lange, und vor Corona, am Anschlag war. Aber das ist eben nur die eine Seite der Medaille, die andere ist das was Günter Wallraff in seinen verschiedenen verdeckten Ermittlungen aufgezeigt hat. Und es geht noch ärger; es traut sich halt bloß kein aktiver was sagen. Und was für eine ekelhafte Heuchelei der Politiker dass man die „Alten“ plötzlich als vorrangig schützenswert einstuft. Daß Millionen von den „Alten“ unter der Armutsgrenze leben und mit Flaschensammeln kaum über die Runden kommen, interessiert diese selbsternannte Elite nicht. Tausende die noch nicht auf fremde Hilfe angewiesen sind sitzen im Winter frierend in ihrer Wohnung weil sie sich die Heizungskosten nicht leisten können und sind froh wenn eine warme Mahlzeit bekommen. Aber wir schützen sie, dass sie nicht an Corona sterben. Seit Jahrzehnten werden die Jungen aufgehetzt dass die Alten ihre Zukunft zerstören weil sie nur noch Geld kosten. Wie menschenunwürdig alte Menschen in den Seniorengefängnissen behandelt werden haben wir beruflich oft

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.