Rattenbisse im Migrantencamp? Die EU zeichnet ein anderes Bild

Lesbos, Griechenland. Entwicklungsminister Müller beklagt, dass Babys auf Lesbos von Ratten gebissen würden. Eine Task-Force der EU-Kommission findet dafür keine Anhaltspunkte – die Zustände hätten sich tatsächlich deutlich verbessert. SPD, Grüne, Linke und NGOs sehen die Lage aber ganz anders.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.