Facebook zensiert Kardinal, der vor einer neuen Weltregierung warnt

Facebook hat ein Video vom emeritierten Erzbischof von Guadalajara, Kardinal Sandoval Íñiguez zensiert, weil es angeblich »Fehlinformationen« zu Corona verbreiten würde, die von »unabhängigen Faktenprüfern« als Fehlinformationen eingestuft wurde, wiekath.net berichtet.Das Video ist nicht mehr abrufbar, der Text existiert in französischer Übersetzung auf dem Blog von Jeanne Smits und aufDeutsch auf der Freien Welt.
In dem Video warnt Kardinal Sandoval davor, dass die Corona-Pandemie instrumentalisiert werde und noch mehrere Jahre andauern würde.
Bill Gates nennt er »einen Propheten« der mit einer möglichen Pocken-Pandemie schon die nächste Vorhersage gemacht hat.
Kardinal Sandoval befürchte die Errichtung einer neuen Weltregierung von »Globokraten« mit einer Wirtschaft, Währung, Armee und einer neuen Religion – »sicher nicht die christliche Religion sein wird«. Die neue Religion werde »Mutter Erde« und »universale Brüderlichkeit« ins Zentrum stellen.
Die Pandemie nutze derzeit, die Nationen zu schwächen, zu verarmen und Schuldenberge anzuhäufen, Bildung und Religion zerstören, und Angst zu schüren.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.