Kommentar zu Geplante Migrantenquote sorgt für Streit in Berliner Senat von Peter Kunze

Diese Dame gehört in die Klapse! Wie kann sie es wagen, Emigranten zur Arbeit zu zwingen, nur daß die 35 % erfüllt werden. In meinem Umfeld leben Emigranten, die seit drei Jahren jede Arbeit verweigern, von Miete, Energiekosten, Kindergeld u.s.w. gut leben. Die nicht schulpflichtigen Kinder verfügen über iPad und iPhone.
Jeden Morgen, wenn ich mit meiner Frau zur Arbeit fahre, lächeln sie mich an mit den Hintergedanken: “typisch Deutscher“.
Also nicht die Herrschaften zur Arbeit zwingen. Geht so nicht.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.