Kommentar zu Das Manifest der Gesellschaftszerstörer von ThomasWoerner

Exzellenter Artikel, Herr Wendt! Leider können wir uns nicht heraussuchen, ob wir diese „Kader“ unterstützen wollen. Dafür sorgt „unser“ Staat schon umfassend über GEZ, Demokratieförderung, Anerkennung als „gemeinnützige“ Organisationen etc. Wie wahrscheinlich eine Änderung des bestehenden Parteisystems sein kann, darf sich jeder geneigte Leser selber ausmalen – ansonsten dürfte sich an der Subventionierung „dieser Menschen“ nichts ändern.
Der Treppenwitz am ganzen ist ja zudem, dass „der Staat“ gerade eindrucksvoll seine völlige Unfähigkeit beim Management einer schweren Erkältungskrankheit beweist und hier zur Lösung noch mehr Staat gefordert wird….
Es hilft alles nichts, der große Knall des gesellschaftlichen Zusammenbruches muss und wird leider noch kommen……

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.