Nanu? Antifa im Kapitol?

Wenigstens für die Leser der deutschen Qualitätspresse ist die Welt nach dem „Sturm auf das Kapitol“ in Washington noch genauso in Ordnung wie nach dem „Sturm auf den Reichstag“ von Berlin. So meldet die Welt, dass die „US-Ermittler ihre Vorwürfe gegen die gewalttätig gewordenen Anhänger von US-Präsident Donald Trump“ verschärfen würden. Als ein solcher Anhänger von Donald Trump wird dann der durchgeknallte „Jacob C.“ benannt, der unter dem Namen „Jake Angeli“ überzeugt ist, ein „Außerirdischer und höheres Wesen“ zu sein. Trump-Anhänger (75 Millionen Wähler!) sind Aliens? Das erstaunt den im Dauerschleudergang gebrainwashten Empfänger deutscher Qualitätsnachrichten in keinster Weise. Die Verhaftung von Shlomo Mostofsky, Sohn eines Obersten Richters von Kings County, New York, im Zusammenhang mit der Randale am und im Kapitol könnte eher irritieren – daher steht es wohl auch nicht in der deutschen Qualitätspresse. Vater und Sohn Mostofsky sind nämlich dummerweise bei den Demokraten registriert. Mostofsky Junior wurde im Kapitol bei dem Haufen bunter Verrückter in Phantasie-Outfits gefilmt, in schusssicherer Weste mit der Aufschrift „Police“. Und wir dachten immer, unsere Qualitätspresse liest wenigstens auch die New York Times… Und noch ein linker Vogel im Kapitol, das doch angeblich von rechtsradikalen Trump-Anhängern „gestürmt“ wurde: Ebenfalls verhaftet wurde der Antifa- und BLM-Aktivist John Sullivan. Nun können wir verstehen, dass unsere Journos Breitbart-News nicht lesen. Aber des Links-Aktivisten eigene Videos, die ihn mit einer CNN-Journalistin als Teil des Mobs zeigen, hätten sie sich doch anschauen können. Für einen Merkel-Zeitgenossen ist es schon erstaunlich, dass die US-Behörden offenbar wirklich „in alle Richtungen“ (beliebter Spruch, wenn Berliner Ermittler sicher […]

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.