„Wie ein blutrünstiges Tier“: Migranten zerschneiden Deutschen die Gesichter – Urteile

Gera, Thüringen. Drei Migranten aus Syrien, Iran und Afghanistan attackierten auf einer Straße zwei deutsche Passanten. Den Opfern wurden die Gesichter zerschnitten, sie leiden bis heute unter den Folgen. Ein mutiger Anwohner rettete ihnen das Leben. Urteile: Die Mittäter kommen auf Bewährung frei, der Haupttäter, mit weiteren 130 Straftaten in der Akte, erhält Jugendhaft.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.