Straßenterror in Stuttgart: „Stammbaumrecherche“ sagte ein Grüner, nicht die Polizei

Ja, früher muss die Polizeiarbeit einfacher gewesen sein. Wurde beispielsweise im Rotlichtmilieu ermittelt, dann gab es Äußerlichkeiten, die bestimmte Personen zielsicher in den Fokus des Interesses rückten: Jogginghosen bestimmter Sportmodehersteller, Rolexuhren, Haare vorne kurz, hinten lang, goldener Cartier-Hängepanther am Hals usw. Klar für die Polizei: Das muss ein Zuhälter sein oder irgendwie dem Rotlicht verbunden. Also mal beobachten. Das gleiche in bestimmten Vierteln oder Straßen, wenn man schwarze Hautfarbe hat und bedingt auch bestimmte Kleidung trägt: Nach 22 Uhr kann man da als Kokain-Dealer unter Beobachtung stehen.

Der Beitrag Straßenterror in Stuttgart: „Stammbaumrecherche“ sagte ein Grüner, nicht die Polizei erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.