Österreich und Ungarn planen zusammen Grenzschutz

Der ungarische Außenminister traf sich mit Bürgermeistern österreichischer Städte an der Grenze zwischen Ungarn und Österreich und diskutierte über ihre Pläne zur Einführung von Grenzbeschränkungen.

Bei dem Treffen in Győr in Westungarn versicherte der Minister den Stadtführern, er werde alles tun, um sicherzustellen, dass „die gegenwärtige Situation beruhigend gelöst wird“, heißt es in einer Erklärung des Ministeriums. Szijjártó wird weiter nach Eisenstadt reisen, wo er mit Hans Niessl, dem Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Burgenland, zu Gesprächen über das gleiche Thema zusammenkommen wird.

Der Minister wird in Wien Gespräche mit dem stellvertretenden Premierminister Heinz-Christian Strache und der Außenministerin Karin Kneissl führen, heißt es in der Erklärung.

Weiterlesen