Kommentar zu Kramp-Karrenbauer will 50 Prozent-Frauenquote in der CDU von Erwin der Querdenker

Als Antwort auf Erwin der Querdenker.

Ähnliche Überlegungen werden z.B. im bayerischen Bidungsministerium vorgenommen, aufgrund der coronapolitischen Maßnahmen, das Abitur auch ohne Mathematik und Deutsch anzuerkennen.
Dafür wird die politische Bildung in den Vordergrund gestellt.
Es geht natürlich um Konditionierungen und Migranten ohne gute Deutschkenntnisse und ohne Mathematik durch das Abitur winken zu können.

Mit aller Macht soll Deutschland verdummt werden und von Verblödung regiert werden.
Die Gesinnung rückt also auch im Bildungssystem immer mehr in den Vordergrund.
Der moderne Totalitarismus kommt auf leisen Füßen daher. Doch ohne Dummheit und Unwissenheit lässt er sich nicht durchsetzen. Der größte Feind einer jeden Diktatur ist die Wahrheit!

Also wird die Dummheit auf Biegen und Brechen gefördert und privilegiert.
Dazu gehört eben auch die Quotenfrau.

Auch die leistungsfähigeren Frauen fühlen sich durch die Quotierung diskriminiert und verleumdet.
Nicht zufällig stellt sich z.B. Alice Weidel von der AfD gegen solche Quoten-Diktate.
Kommen dann noch die pseudowissenschaftlichen Aspekte des Genderismus hinzu, wird es so richtig gruselig und krude.

Der Quoten-Irrsinn muss schleunigst beendet werden!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.