Radfahrerin wollte auf Donauinsel und fand sich mitten in Antalya wieder

„Wien Favoriten schaut aus wie ein Teil Ankaras“, sagt FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl in einem Facebook-Posting. Eine Radfahrerin entdeckte jetzt aber noch einen anderen Teil Wiens, wo Österreicher nicht einmal mehr eine Minderheit zu sein scheinen.

Wien-Favoriten ist das beste Beispiel dafür, dass die schwarz-rot-grüne Massenzuwanderungspolitik der vergangenen…

Gepostet von Herbert Kickl am Montag, 6. Juli 2020

 

Satirischer Kommentar am Handy-Video

Eigentlich wollten sich zwei Radfahrerinnen auf der Donauinsel sportlich betätigen und nahe dem Wasser etwas erholen, doch plötzlich fanden sie sich in einer fremden Welt wieder. Satirisch kommentierte eine der beiden ihr Handy-Video:

Wunderschönen Nachmittag meine Damen und Herren, ich möchte Ihnen gerne ein bissl Kultur näher bringen – und zwar befinden wir uns gerade in Antalya…

Die Bilder zeigen, wie sich die türkische Gesellschaft entlang der Donauinsel breitmacht, kilometerlang, eine Grillstation nach der anderen, überall stinkende Rauchschwaden – nicht nur von den offiziell erlaubten Grillplätzen der Stadt Wien.

Entdeckt in den sozialen Medien.

Gepostet von Alfred Dohr am Dienstag, 7. Juli 2020

Die Donauinsel in Wien ist fest in ausländischer Hand. Wie Favoriten und andere Bezirke in Wien, wo sich die verfehlte Einwanderungspolitik der rot-grünen Stadtregierung zeigt.

Ausländer Favoriten

Der Beitrag Radfahrerin wollte auf Donauinsel und fand sich mitten in Antalya wieder erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.