Soldaten retten Zugbegleiterin vor prügelnden Afrikaner

Siegburg, NRW. Vier Bundeswehrsoldaten machten in einem ICE ihrem Berufsstand alle Ehre: Sie griffen beherzt ein, als eine Zugbegleiterin von einem polizeibekannten 20-jährigen Guineer attackiert wurde. Auch die eintreffenden Polizisten griff er äußerst aggressiv durch Schläge, Tritte, und Spuck-Attacken an.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.