Eingewanderte Gewalt: „9 x täglich wird irgendwo eine Frau in Deutschland . . . „

Eingewanderte Gewalt:  „Rund neunmal täglich wird irgendwo in Deutschland eine Frau, manchmal auch ein Kind, vergewaltigt, sexuell genötigt, bedrängt, gedemütigt von Männern, die als angeblich Schutzsuchende von ihrem Gastland vorbehaltlos aufgenommen und beherbergt worden waren. So die amtlichen Zahlen. Die Dunkelziffer dürfte viel höher liegen. Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern für alle europäischen Länder, die eine grössere Zuwanderung aus den hauptsächlich islamischen Chaoszonen der Dritten Welt zugelassen haben.“ Berichtet die Basler Zeitung über den Befund der österreichisch-amerikanischen Sozialwissenschaftlerin und Feministin Cheryl Benard.

WEITER HIER